© Gerd-Josef Pohl

In 45 Tagen

Geschichten erzählen mit HomBuh

Auf einen Blick

Seit 2022 lebt HomBuh als Schlossgespenst auf Schloss Homburg und findet es großartig. Es gibt unglaublich viele tolle Verstecke, man kann bestens spuken und lernt viele neue Leute kennen. Und vor allem kann HomBuh seinem Lieblingshobby nachgehen: Geschichten erzählen. Zu den vielen tollen Dingen im Schloss, den Ritterrüstungen und Gemälden fallen ihm immer wieder neue Sachen ein.  
Hinter HomBuh steckt der Puppenspieler Gerd J. Pohl. Er führt durch unser Schloss und hat das liebenswerte Gespenst als Stabpuppe dabei. Vielen Familien in der Region ist er schon lange als Leiter des Theaters im Puppenpavillon in Bensberg bekannt oder durch die Auftritte, die er mit seiner Reisebühne "Piccolo Puppenspiele" in Kindergärten und Grundschulen gibt. Aber auch den Erzieherberuf hat er gelernt. Zu seiner Aufgabe als Schlossgespenst sagt er: "Vor 50 Jahren bin ich an der Hand meiner Eltern durch Schloss Homburg gelaufen - jetzt hoffe ich, dass ich etwas von meiner damaligen Begeisterung für dieses wundervolle Gemäuer an die Kinder von heute weitergeben kann."
Führung für Familien mit Kindern ab 4 Jahren.

Termine im Überblick

Gut zu wissen

Kontakt

Museum und Forum Schloss Homburg - Tradition und Moderne
Schloss Homburg 1
51588 Nümbrecht
Deutschland

Tel.: +49 2261 / 884110
E-Mail:
Webseite: www.schloss-homburg.de

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.