© Kaufland/ Carolin Lauer

In 67 Tagen

Waldbaden in Kürten

Auf einen Blick

Achtsam durch die Natur

Waldbaden? Ist das nicht Bäume umarmen und in Pfützen springen? In den 70er Jahren bemerkten japanische Mediziner, dass ihre Patientinnen und Patienten immer häufiger an Stresssymptomen litten. Sie verschrieben "Shinrin Yoku". Dieses Abtauchen in die Atmosphäre des Waldes wurde belächelt und kurze Zeit später bestaunt. Denn tatsächlich lässt bei regelmäßigem Waldbaden das Stressempfinden nach. Nachweislich verbessert sich der Gesundheitszustand: der Blutdruck sinkt, die Stimmung steigt, die Immunabwehr wird stärker und der Schlaf ruhiger.
Entschleunigt durch den Wald schlendern, der Stille lauschen und tief durchatmen. Mit all seinen Sinnen die Natur bewusst wahrnehmen. Achtsam bemerken, was es mit einem macht, einmal nichts zu tun und absichtslos zu verweilen. Das Glück des Augenblicks im gegenwärtigen Moment spüren. Der Verstand hat frei. Es gibt nichts zu bewerten oder zu verändern.
Und wenn Sie am Ende in Pfützen tanzen oder einen Baum umarmen möchten - nur zu! Der Wald kann schweigen.
Bringen Sie bitte mit: Wetterangepasste Kleidung, feste Schuhe, Trinkflasche, Sitzkissen

weitere Info: leicht zu gehender Weg. Es findet statt bei jedem Wetter, außer bei Starkregen, Gewitter und Sturm.

Kontakt: Malu Schönenborn, +49 157 31454033 oder malu@wandlungspfad.de 
Anmeldung: Volkshochschule Bergisch Gladbach

Termine im Überblick

Gut zu wissen

Kontakt

Biesfeld Parkplatz am Sportplatz gegenüber der „Guten Hand“
51515 Kürten
Deutschland

Webseite: www.wandlungspfad.de/angebote

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.