© Foto: Stadt Waldbröl - freizeitplaner2010

Aussichtspunkt: Die Mauer

Auf einen Blick

  • Waldbröl

Der Aussichtspunkt Die Mauer ist Teil der nie fertig gestellten Adolf-Hitler Schule. Der Plan zum Bau stammt von Robert Ley. Als Reichsorganisationsleiter der NSDAP und Chef der "Deutschen Arbeitsfront" gehörte der aus Niederbreidenbach (Gemeinde Nümbrecht) stammende Ley zu den Größen des NS-Regimes.


Das einzige bauliche Überbleibsel der von Größenwahn geprägten Pläne ist die Mauer, die heute als Zeichen des Friedenswillens die Aufschrift: "Nie wieder Krieg!" trägt. Sie befindet sich am Stadtrand hinter dem Friedhof. Von hier aus hat man einen wunderschönen Panoramablick über Waldbröl und Umgebung.

Kontakt

Aussichtspunkt: Die Mauer
Auf der Kirchenhecke
51545 Waldbröl
Deutschland

Webseite: www.waldbroel.de/freizeitkultur/sehenswuerdigkeiten/die-mauer.html

Weitere Sehenswürdigkeiten

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.