© Jiri Hampl, Naturregion Sieg

Mäanderweg - Windeck

Auf einen Blick

  • Start: Bahnhof Windeck-Schladern. Alternativ: Parkplatz Museumsdorf Altwindeck
  • Ziel: Bahnhof Windeck-Schladern. Alternativ: Parkplatz Museumsdorf Altwindeck
  • mittel
  • 8,12 km
  • 3 Std. 30 Min.
  • 233 m
  • 206 m
  • 115 m
  • 80 / 100
  • 40 / 100

Beste Jahreszeit

Erlebnisweg Sieg - Altes Bett, neue Heimat

Ein Bahnhof wie ein Schloss, eine imposante Burgruine mit wechselvoller Geschichte, herrliche Ausblicke auf einen Altarm der Sieg, in dem seltene Pflanzen und Tiere eine neue Heimat gefunden haben, und der größte Wasserfall Nordrhein–Westfalens. Auf dem rund 8 km langen Mäanderweg bieten sich etliche Höhepunkte. Der Bau der Bahnlinie veränderte den Lauf der Sieg. Als direkte Folge entstand das heutige Naturschutzgebiet Krummauel. Die ehemaligen Siegschleifen östlich von Dattenfeld und südlich von Dreisel sind hingegen ein Ergebnis einer dynamischen Verlagerung des Flusslaufs im Laufe der Erdgeschichte.

 

• streckenweise sehr steile Pfade

• Burgruine Windeck, Siegwasserfall, Museumsdorf

• Altarm der Sieg

• schöne Rastplätze und Einkehrmöglichkeiten

Wetter

Gut zu wissen

Weitere Touren

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.