© Jens Schmitz, www.naturlinse.de

Burg Breidenbach

Auf einen Blick

  • Lindlar

Die Anlage um den historischen Bruchsteinbau von Burg Breidenbach kann von außen besichtigt werden.

In dem im Wesentlichen aus dem 17. Jahrhundert stammenden Burghaus (später modernisiert und der heutigen Zeit angepasst) in der Ortschaft Oberbreidenbach wohnten einst Mitglieder des niederen bergischen Adels. Ursprünglich befanden sich über dem ebenerdigen Keller zwei hohe Wohnetagen aus unverputztem Bruchstein. Die Stichbogenfenster zeichnen sich noch heute im Mauerwerk der südlichen und westlichen Gebäudeseite ab. Das Innere ist heute zu drei Stockwerken mit je sechs Fensterachsen auf den Längsseiten umgebaut. Östlich aufgefundene Mauerreste lassen vermuten, dass die Burg in dieser Richtung einst eine größere Ausdehnung besaß. Nördlich des Gebäudes ist eine Sandsteinplatte mit reliefartigem Allianzwappen angebracht. Wegen des nachträglich angebrachten Vorbaus ist dieses leider nicht näher zu bestimmen.

Kontakt

Burg Breidenbach
Breidenbach 76
51789 Lindlar
Deutschland

Tel.: +49 2266 / 96407
E-Mail:
Webseite: www.lindlar-touristik.de

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.