© Anja Kortmann - Das Bergische

Wasserweg (Streifzug #2)

Auf einen Blick

  • Start: Ernst-Pflitsch-Str. 42499 Hückeswagen
  • Ziel: Ernst-Pflitsch-Str. 42499 Hückeswagen
  • leicht
  • 4,31 km
  • 1 Std. 11 Min.
  • 71 m
  • 279 m
  • 254 m
  • 20 / 100
  • 20 / 100

Beste Jahreszeit

Wasserweg - Im Wasserreich des Bergischen Landes

"Wo die Wupper wild woget", heißt es im Bergischen Heimatlied. Am Fuße des Hückeswagener Schlossbergs mit seiner historischen Altstadt aber ist der 115 Kilometer lange, zentrale Fluss des Bergischen Landes gezähmt. Seit den 1980er Jahren staut ihn hier die Wupper-Talsperre zu einem lang gezogenen Stausee auf. Dieser dient dazu, Hochwasser zu vermeiden und die Wupper in wasserarmen Monaten "aufzufüllen".

Rund um die größte Vorsperre der 25,6 Millionen Kubikmeter fassenden Talsperre führt der Hückeswagener "Wasserweg". Entlang der 4,3 Kilometer langen Rundtour erläutern reich bebilderte Infotafeln ebenso die Funktionsweise der Talsperre wie die Geschichte der Wasserkraftnutzung in der Region. Unterwegs gibt es sowohl spannende Informationen über eine Kläranlage als auch den Staudamm der Vorsperre zu entdecken.

Jede Infotafel bietet interessante Informationen für große Wanderer sowie kindgerechte Texte mit der Maus aus der "Sendung mit der Maus" für kleine Wanderfreunde. Dieser STREIFZUG eignet sich nicht zuletzt wegen seiner Länge und der Wegführung am Wasser entlang besonders gut für eine Wandertour mit der ganzen Familie. Auch mit dem Kinderwagen können Sie den gesamten Weg gehen.

Wetter

Gut zu wissen

Weitere Touren

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.