© Tobias Mika, BSRB

Artenreiche Heuwiesen

Artenreiche Heuwiesen Grüne Paradiese für Heuschrecken und Co.

Besonders artenreiche und damit bunte Wiesen, wie man sie im Eifgenbachtal nicht weit von hier findet, werden nur ein- bis zweimal pro Jahr gemäht. Gedüngt werden sie allenfalls mit geringen Mengen von festem Mist. Durch die späte Mahd ab Mitte Juni haben Kräuter und Gräser auf solchen extensiv bewirtschafteten Wiesen mehr Zeit zum Blühen und Reifen. So können sie sich besser durchsetzen als auf Wiesen, die stärker gedüngt und häufiger gemäht werden, um aus dem Gras Silofutter für Tiere zu gewinnen. Artenreiche Heuwiesen haben eine große Bedeutung z.B. für Heuschrecken oder Insekten, die auf Blüten angewiesen sind. Sie zählen deshalb zu den artenreichsten Lebensräumen in Mitteleuropa.

Kontakt

Artenreiche Heuwiesen

Kammerbroich 67
51503 Rösrath

Tel.: +49 2205 / 94989 - 40
E-Mail:
Webseite: www.biostation-rhein-berg.de

Zweckverband Naturpark Bergisches Land

E-Mail:
Webseite: www.naturparkbergischesland.de

Das könnte Sie auch interessieren

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.