© Sylke Lukas

Schleifermuseum Balkhauser Kotten

Auf einen Blick

  • Solingen
  • Für Kinder

Lebendige Vergangenheit erleben und genießen

Im Balkhauser Kotten ist die Vergangenheit lebendig. Denn dieser wunderschön erhaltene Handwerksbetrieb ist nicht nur Museum, sondern Lebensraum: bewohnt und belebt von der Kustoren-Familie Heike und Andreas Müller.

Getragen wird der liebevoll restaurierte Kotten vom "Kuratorium Balkhauser Kotten e.V.", der mit großen ehrenamtlichen Engagement und nicht unerheblichen finanziellen Mitteln das Bergische Kleinod unterhält. Draußen ist gut zu sehen, wie der Antrieb mit Wasser funktioniert: Ein Wehr staut den Fluss und leitet Wasser zum Wasserrad. Es hat sich mit einem Durchmesser von vier Metern und 32 Schaufeln zu besten Zeiten 18 Mal in der Minute gedreht und damit eine Leistung von rund 30 PS erzeugt.

Drinnen informieren Tafeln über die Geschichte und den Alltag in einem Schleifkotten. Zu Veranstaltungen können Sie einem Schleifer bei der Arbeit zusehen – wie er zum Beispiel Ihren Lieblingsmessern gegen einen kleinen Obolus einen professionellen Schliff verpasst. Oder legen Sie in einem der Schärf- und Schleifseminare selbst Hand an.

Einschränkungen wegen Hochwasser im Juli 2021

Wie Sie sicherlich aus den Medien erfahren haben, sind einige Teile des Bergischen Städtedreiecks ebenfalls schwer von dem Starkregen und den damit einhergehenden Überflutungen getroffen worden. Dabei handelt es sich insbesondere um die Stadt- und Ortsteile, die unmittelbar an Bächen und Flüssen liegen.

Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Reise oder Ihrem Ausflug auf den jeweiligen Websiten der Ziele/Attraktionen über mögliche Einschränkungen.


Gut zu wissen

Kontakt

Kuratorium Balkhauser Kotten e.V.
Balkhauser Kotten 2
42659 Solingen
Deutschland

Tel.: 0212 3835453
E-Mail:
Webseite: www.balkhauser-kotten.de

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.