© Das Bergische / Maren Pussak

Bierweg (Streifzug #17)

Auf einen Blick

  • Start: Schlanderser Str., 51674 Wiehl
  • mittel
  • 13,42 km
  • 3 Std. 55 Min.
  • 316 m
  • 326 m
  • 168 m

Seit dem Jahr 1900 wird in Wiehl-Bielstein Bier gebraut.

Seit dem Jahr 1900 wird in Wiehl-Bielstein Bier gebraut. Dem Ort hat das bereits den Ehrentitel "Bierdorf " eingebracht. Der Bierweg bietet Einblicke in die Geschichte der örtlichen Erzquell-Brauerei und in die hohe Kunst des Brauens. Dabei führt er auf die Spur jener Zutaten, die seit Jahrhunderten gemäß dem Reinheitsgebot von 1516 zum Bierbrauen verwendet werden: Gerste, Hopfen und Wasser.

So begleitet der 13,4 Kilometer lange Rundweg den Wanderer zu der Quelle, die das Wasser für das Bier aus Bielstein liefert. Dass Malz, welches aus Gerste gewonnen wird, sowohl über die Farbe als auch die Geschmacksfülle des Biers entscheidet, erfährt der Wanderer ebenso wie die Geheimnisse von Hopfen und Hefe.

Auch warum mitten im Bergischen Land Kölsch gebraut wird, erklären die sieben reich bebilderten Infotafeln am Wegesrand. Ganz nebenbei lernt der "Bierweg"-Wanderer den Unterschied zwischen obergärigen und untergärigen Bieren kennen, er erfährt Wissenswertes über Biere aus aller Welt und darf staunen, dass selbst Kölsch und Altbier etwas Entscheidendes verbindet. Eine Nebenwirkung des Weges lässt sich unterdessen nicht ausschließen: Er kann Wanderer ziemlich durstig machen...

Ein Teil des STREIFZUGS verläuft auf dem "Bergischen Panoramasteig".

NEU: ZUNFT KÖLSCH BIERHÖHLEN:

FÜR EIN KÜHLES BIER WÄHREND DER WANDERUNG

Für alle, die während der Wanderung auf dem Bierweg keine schwere Kühltasche mitschleppen möchten, aber trotzdem ein kühles Bier trinken möchten, gibt es jetzt unterirdisch gekühltes Bier. An fünf Standorten sind sogenannte "Hopfenhöhlen" in den Boden eingelassen, in jeder dieser Höhlen finden 15 Flaschen ZUNFT Kölsch, ZUNFT Radler oder ZUNFT Fassbrause Platz. Auch im Sommer bleiben die Flaschen (0,33 l) hier unter der Erde schön kühl. 

Buchen können Sie die Befüllung der Höhlen beim Gasthaus Kranenberg (Christian Kahl) Telefon: 02262 7976598 oder 0170 5929817 oder info@haus-kranenberg.de. Der Preis beträgt 30 Euro für eine gefüllte Höhle mit 15 Flaschen. Sie bekommen nach der Buchung einen Zahlencode mit der Sie das Schloss im Boden öffnen können. Dann können Sie sich während der Wanderung schon auf die Abkühlung freuen! 

Bitte räumen Sie die leeren Flaschen nachher wieder in die Höhle und nehmen die Kronkorken mit. Ein Flaschenöffner befindet sich in der Höhle. Danke!

Weitere Informationen finden Sie hier. 

Wetter

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.