© Guido Wagner

Die Siegregion

Die Siegregion - Artenvielfalt zwischen Felsen, Fluss und waldreichen Höhen


Höhenzüge und Seitentäler, Dörfer und Wälder prägen die Region entlang der Sieg. Zahlreiche Naturschutzgebiete wie in der ehemaligen Siegschleife bei Dreisel begleiten den tief ins Mittelgebirge eingeschnittenen Fluss auf seinem Weg zum Rhein ebenso wie ausgedehnte Waldgebiete wie der Nutscheid. Vielseitig sind die natürlichen Lebensräume zwischen sumpfigen Auen, felsigen Steilhängen und Obstwiesen auf den Höhen. Zahlreiche seltene Tier- und Pfanzenarten sind in der Siegregion zu Hause: Der Flutende Hahnenfuß, der Teufelabbiß und die Schmalblättrige Hainsimse sind hier ebenso zu finden wie Lachs, Gelbbauchunke oder Rotmilan. Erhalten wird die Biotop- und Artenvielfalt durch zahlreiche aktive Naturschützer wie Naturschutzverbände, Fachbehörden, die Biologische Station in Eitorf und engagierte Bürger.

Kontakt

Die Siegregion

Robert-Rösgen-Platz 1
53783 Eitorf

Tel.: +49 2243 / 8479 - 06
E-Mail:
Webseite: www.biostation-rhein-sieg.de

Zweckverband Naturpark Bergisches Land

E-Mail:
Webseite: www.naturparkbergischesland.de

Das könnte Sie auch interessieren

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.