© Frank Herhaus

Wacholder

Wacholder Immergrüner Greis wächst sogar im Winter weiter


Wacholder ist ein immergrünes Nadelgehölz, das sogar im Winter weiter wachsen kann. Er wächst sehr langsam und braucht viel Licht, kommt aber mit sehr kargen und nährstoffarmen Böden aus. Da er vom Vieh wegen seiner stacheligen Blätter nicht gefressen wird, ist er oft das einzige Gehölz, das in der Heide wachsen kann. Wacholder können bis zu 2000 Jahre alt werden.
Die weiblichen Pflanzen tragen häufig gleichzeitig grüne und blauschwarze „Beerenzapfen“, da diese Früchte zwei Jahre bis zur Reife benötigen. Die Beerenzapfen werden nicht nur als Gewürz verwendet, sondern lassen sich auch zu einem verdauungsfördernden Schnaps verarbeiten. Über Wacholderholz geräucherter Schinken ist auch heute noch eine Delikatesse.

Kontakt

Wacholder

Schloß Homburg 2, Rotes Haus
51588 Nümbrecht

Tel.: +49 2293 / 90150
E-Mail:
Webseite: www.biostationoberberg.de

Zweckverband Naturpark Bergisches Land

E-Mail:
Webseite: www.naturparkbergischesland.de

Das könnte Sie auch interessieren

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.