© Das Bergische / Larissa Arendt

Bergisches Museum für Bergbau, Handwerk und Gewerbe

Auf einen Blick

  • Bergisch Gladbach
  • Für Kinder

Auf dem Museumsgelände stehen alte Handwerkstechniken und die Geschichte des regionalen Erzbergbaus im Mittelpunkt.

Dieses ehemalige Heimatmuseum entstand durch eine bürgerliche Initiative und wurde 1928 gegründet. Heute verspricht das zentral im Herzen Bensbergs gelegene Museum Spaß für die ganze Familie. Im historischen Türmchenhaus gibt es unzählige Dinge zu besichtigen, die zeigen wie die Menschen vor rund 150 Jahren in der Region gewohnt und gearbeitet haben. Im Keller lässt sich ein Schaubergwerk erkunden. Auf dem Freilichtgelände sind in Fachwerkhäuschen historische Werkstätten untergebracht, darunter ein mit Wasserkraft betriebenes Hammerwerk und vieles mehr.
 
Das Museum bietet das ganze Jahr über ein abwechslungsreiches Programm an Veranstaltungen, Workshops und Führungen an. Von April bis November finden immer sonntags Handwerker-Vorführungen statt. Hier finden Sie Informationen zum Programm.


Informationen für Gruppen
Gruppenführungen finden auf Aufrage auch außerhalb der Öffnungszeiten statt.
Montag bis Freitag: 40 Euro zzgl. Eintritt
Am Wochenende und an Feiertagen: 60 Euro zzgl. Eintritt
Gruppengröße: max. 20 Personen pro Führung
Dauer: 1 Stunde

Gut zu wissen

Kontakt

Bergisches Museum für Bergbau, Handwerk und Gewerbe
Burggraben 19
51429 Bergisch Gladbach - Bensberg
Deutschland

Tel.: +49 2202 / 141555
E-Mail:
Webseite: www.bergisches-museum.de

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.