© Ira Schneider

Burger Brezel

Burger Brezel - Am liebsten so trocken, dass es im Korb rappelt

Kunstvoll geschlungen und so „dröch“ (trocken), dass es im Korb rappelt – so lieben die Menschen im Städtedreieck von Solingen, Remscheid und Wuppertal bis heute ihre Burger Brezeln. Im heute zu Solingen gehörenden Ort Burg an der Wupper, dem Geburtsort der Brezel, sah man früher viele Brezelmänner, die mit Flechtkörben voller Brezeln auf Verkaufstour gingen. Mitte des 19. Jahrhunderts zählte man in dem kleinen Ort alleine 30 Brezelbäckereien, die man an einem Brezelsymbol auf dem Hausdach erkannte. Und auch in den Nachbarorten Wermelskirchen, Wuppertal und Remscheid florierte die Brezelbäckerei. Anders als die aus dem Süddeutschen bekannte Laugenbrezel wird die Burger Brezel aus einem zwiebackähnlichen Teig hergestellt. Um das Mittelstück der Spezialität kunstvoll zu schlingen, wirft der Bäcker die langen Teigstränge in die Luft und dreht sie dabei vier- bis fünfmal.

Ein Rezept aus dem Naturpark Bergisches Land: Burger Brezeln

Zutaten:
875 g Zucker
1 Prise Salz
300 g Fett
2000 g Mehl
1,5 Päckchen Backpulver
25 g Hefe
1 l lauwarmes Wasser
 
Zubereitung:
Mehl und Backpulver werden in eine große Schüssel gesiebt. In einer Vertiefung in der Mitte macht man einen Ansatz aus Hefe, einer Tasse lauwarmen Wassers und einem Esslöffel Zucker. Die Hefemasse muss nun eine Stunde an einem warmen Ort gehen. Anschließend gibt man das Fett nach und nach über den Mehlrand und verrührt die Hefemasse zunächst mit einem Teil des Mehls. Dann gibt man alle Zutaten zum Mehl und verarbeitet alles zu einem glatten Teig. Die Teigmasse noch einmal gehen lassen. Dann legt man Rollen von ca. 2 cm Durchmesser zu Brezeln. Auf einem gefetteten Backblech müssen die Brezeln nochmals gehen. Bei 180 Grad werden die Brezeln etwa 20 Minuten im Backofen gebacken. Guten Appetit!   

Kontakt

Zweckverband Naturpark Bergisches Land
Moltkestr. 26
51643 Gummersbach

Tel.: 02261 9163100
E-Mail:
Webseite: www.naturpark-bergischesland.de

Zweckverband Naturpark Bergisches Land

E-Mail:
Webseite: www.naturparkbergischesland.de

Das könnte Sie auch interessieren

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.